Sie sind hier:   Startseite > FORTBILDUNGEN > Fortbildungsveranstaltungen

Fortbildungsveranstaltungen




 
Heileurythmie-Fortbildung für Heileurythmisten, Ärzte und Medizinstudenten:
Ort: FWS Lörrach, Inzlingerstr. 51, 79540 Lörrach
Kursdaten: 7. Vortrag: 11.1.2020 / 8. Vortrag: 25.4.20
Zusammenfassung der 8 Vorträge 11.07.2020 / 21.11.2020
Thema: Arbeit am Heileurythmiekurs
Voraussetzung: Kenntnisse des Heileurythmiekurses
Kurszeiten:  Heileurythmie: 9.00 -10.30 Uhr
Textarbeit: 11.00 -12.30 Uhr
Heileurythmie: 14.00 -15.30 Uhr
Textarbeit: 16.00 – 17.30 Uhr
Heileurythmie:17.45 -19.15 Uhr
Arbeit an den Laut -Qualitäten und den entsprechenden Wirksamkeiten
Stabübungen, Konstitutionsübungen und vor allem medizinisch-heileurythmische Aufarbeitung von Krankheitsbildern und Fällen
Die Teilnehmer sind vor allem Schulärzte mit einem pädiatrischen Schwerpunkt.
Kosten: 120 €
Bitte Eurythmieschuhe mitbringen!
Ansprechpartner: Michaela Trefzer – St. -Alban -Weg 6a, 79539 Lörrach - Tel. 0049 7621/168928
Mail:  michaela.trefzer@gmx.de      -    www.heileurythmie-trefzer.de
Dr. med. Maike Wellmann, Fachärztin Pädiatrie - maike.wellmann@gmx.net
 
Dieser Fortbildung wird vom BVHE mit 10 Fortbildungspunkten, Schweiz/BV/EVS mit 7,5 Stunden anerkannt.
 

Heileurythmie-Fortbildung für Heileurythmisten, Ärzte und Medizinstudenten:

Vom Abbild zur Imagination der Laute in Bezug zu den Merkurkräften

Datum:        Kurs 1         01.02.2020    9 – 12:30 und 14:30 – 17 Uhr
                   Kurs 2         26.06. 2020   9–12:30  und 14:30–17 Uhr,
                                      27.6.2020      18-21 Uhr
                   Kurs 3         19.09.2020    19 – 12:30 und 14:30 – 17 Uhr
Dozenten:              Michael Klemt
Ort:                        Gemeinschaftskrankenhaus Witten-Herdecke     
Kosten:                  Kurs 1 und 3:  je 100,- Euro;   Kurs 2: 140,- Euro
Anmeldung            Michael Klemt
und Auskunft:        Schulstr. 18, 72764 Reutlingen, Tel. 07121/420548,

E-Mail:   michael-klemt@online.de

Kurs 1 und 3 werden vom BVHE mit je 7,5 Punkten und Kurs 2 mit 11 Punkten anerkannt. 



 

Heileurythmie-Fortbildung für Heileurythmisten, Ärzte und Medizinstudenten:
Vom Abbild zur Imagination der Laute in Bezug zu den Merkurkräften
Datum:     07.03.2020, 11.07. 2020, 14.11.2020  jeweils 9–12:30 und 14:30–17 Uhr
Dozenten:             Michael Klemt
Ort:                       Freie Georgenschule - Reutlingen, Moltkestraße 29
Kosten:                 Kurs 90,- Euro
Anmeldung           Michael Klemt
und Auskunft:       Schulstr. 18, 72764 Reutlingen, Tel. 07121/420548,
E-Mail:   michael-klemt@online.de
Die Fortbildung wird mit 7,5 Punkten anerkannt.
 

 
FORTBILDUNG  für Heileurythmist*innen  ,Ärzt*innen und Hebammen
28./29.03.2020  Sa.9.30Uhr     bis  So.12.00 Uhr
Ort:                    Filderklinik / Filderstadt
Arbeitskreis :     Heileurythmie in der Schwangerschaft
Ärztinnen:          Dr. Angela Kuck    (Frauenärztin, Richterswil )
                          Carmen Eppel       (Frauenärztin, Heidenheim)
Eurythmie :        Mechthild Groh-Schulz (Heileurythmistin und Hebamme, Filderklinik)
Johanna Müller (Heileurythmistin Heidenheim )
Thema :            Heileurythmie und Schwangerschaft :  
                         Schwangerschaftsbegleitung, Geburtsvorbereitung, Geburt
Mit dieser Fortbildung wollen wir die Arbeit des Frühjahrs 2019 fortsetzen und eine Vertiefung in der Schwangerschaftsbegleitung, in Hinblick auf die Geburt ,legen . Sie möchte Heileurythmist*innen ,Ärzt*innen und Hebammen ,die mit dem Thema Schwangerschaft ,Geburt und frühe Kindheit verbunden sind ,zur gemeinsamen Arbeit und Erfahrungsaustausch zusammenführen .
Anmeldung :     m.groh-schulz@filderklinik.de
Kosten :               150 Euro (inklusive Getränke und Imbiss )
Mittag- und Abendessen ist in der Filderklinik  möglich
Die Teilnahme an dieser Fortbildung ist mit 11 Punkten vom BVHE anerkannt .
Von der GAÄD mit 2x9 Ausbildungspunkten anerkannt
 


Fortbildungsarbeit am 2. Vortrag des Heileurythmiekurses

Mit diesem Kurs wird eine Fortbildungsreihe weitergeführt, die neben dem praktischen Üben auch einer vertiefenden Erkenntnisarbeit an den Quellen der Heileurythmie gewidmet ist und den Heileurythmiekurs selbst als Organismus begreifen lässt.

Während im ersten Vortrag von den Geburtsorganen des Wortes, Ohr und Kehlkopf ausgegangen wurde, und dies über die Polaritäten zum Urbild des dreigliedrigen Menschen im IAO weitergeführt wurde, wird im zweiten Vortrag der in den Vokalen sich äußernde Mensch im Gegensatz zu den Konsonanten betrachtet. Die Persönlichkeit entwickelt sich, indem der geistig-seelische Mensch sich mit dem Leib verbindet. So entstehen verschiedene Konstitutionen. Doch darf die Inkarnation nicht zu tief geführt werden, sondern muss in einem rhythmischen Schwingen wieder in die Lösung geführt werden, soll nicht die Gefahr der einseitigen Verhärtung oder Auflösung entstehen, wie sie im konsonantischen SM-HM ans Ende des Vortrags gestellt wird.

In der Fortbildung wechseln Vortrag und praktisches Üben ab.
Martin-Ingbert Heigl  (Heileurythmist, Sprachgestalter)
 
Samstag, 2.5. 2020 10-18 Uhr in Ulm
Ort: Waldorfschule am Illerblick
Unterer Kuhberg 22, 89081 Ulm
Anmeldung bei: Martin-Ingbert.Heigl@gmx.de  Tel. +49 731 382929
Kursgebühr 80 €
Der Kurs wird vom BVHE mit 8 Punkten anerkannt.
 

9. – 10. Mai (Beginn 14.30 Uhr)
Kosmische Gebärden in Leonardos Abendmahl
Seminar zu den eurythmischen Tierkreisstellungen und
Planetenbewegungen
Mit Martin-Ingbert Heigl
Die Gebärden werden aus der Betrachtung des Abendmahl-Bildes von
Leonardo da Vinci aus dem schauspielerisch-dramatischen Raum in die
Überhöhung der Tierkreisgebärden geführt und aus diesem Hintergrund mit den Lautgebärden verbunden. Dabei wird besonderer Wert auf die Gesamtkomposition und die sich jeweils polar ergänzenden Zeichen gelegt, die in sieben Stufen zum „im Gleichgewicht befindlichen Ätherischen Menschen“ führen. Samstag, Beginn 14.30 Uhr, Sonntag 9.30–13.00 Uhr (mit Pausen)

Ort: Goetheanum, Dornach

Die Teilnahme wird vom BVHE als Fortbildung anerkannt.

9. Mai 17.00 Uhr (Vortrag für alle Interessierten)
Leonardos Abendmahl und die Wandlung des Judasbildes
Vortrag von Martin-Ingbert Heigl

 

Die Ätherarten in Bewegung

mit Ulrike Wendt

5.-7. Juni 2020

Programm

Der Besuch der Fortbildung wird vom BVHE mit 15 Punkten anerkannt.


Fortbildungsarbeit am 3. und 4. Vortrag des Heileurythmiekurses
am Samstag, 4.7.2020 10-18 Uhr in Ulm

Die Zuordnung der Konsonanten zu ihren sprachlichen Ansatzbereichen und den Lautgruppen und ihre Metamorphose in die heileurythmischen Indikationen

Im 3. Vortrag des Heileurythmiekurses gibt Rudolf Steiner Unterscheidungskriterien zu den Konsonanten, bevor er dann im 4. Vortrag die Indikationen für die therapeutische Anwendung nennt. Wie beides im Zusammenhang steht, spricht er aber nicht explizit aus.  Ich werde in diesem Kurs zeigen, wie Rudolf Steiner hier vom Sprachorganismus als Metamorphose des dreigliedrigen Organismus ausgeht und daraus die Indikationen konsequent folgen lässt. Diese können dadurch in ihrer Leib und Seele umfassenden Bedeutung erscheinen.
Mit diesem Kurs wird eine Fortbildungsreihe weitergeführt, die neben dem praktischen Üben auch einer vertiefenden Erkenntnisarbeit an den Quellen der Heileurythmie gewidmet ist und den Heileurythmiekurs selbst als Organismus begreifen lässt.

Martin-Ingbert Heigl  (Heileurythmist, Sprachgestalter)
Ort: Waldorfschule am Illerblick, Heileurythmieraum,
Unterer Kuhberg 22, 89081 Ulm
Anmeldung bei: Martin-Ingbert.Heigl@gmx.de 0731/382929

Kursgebühr 80 €
Der Kurs wird vom BVHE mit 8 Punkten anerkannt



Sektion für Redende und Musizierende Künste:

Laut & Sprache - Zauber der Bewegung - Dimensionen der Wirksamkeit

Internationale Fachkonferenz für Eurythmisten, Sprachgestalter, Heileurythmisten und Interessierte
5.-9. April 2021

(Eine erste Rundmail dazu wird es im Frühjahr 2020 geben.)

Link zu den "Fortbildungen":

https://srmk.goetheanum.org/veranstaltungen/fortbildungen

https://srmk.goetheanum.org/veranstaltungen/termine

Die Sektions-Fachkurse sowie die Workshops "für Alle" sind bei diesem Link zu finden: https://srmk.goetheanum.org/veranstaltungen/kurse-der-sektion

 

Vitaleurythmie Zertifikatsweiterbildung

Eine Weiterbildung für Eurythmisten in fünf Blöcken an der Alanus-Hochschule
Alfter (bei Bonn)

Die Weiterbildung dauert etwa ein Kalenderjahr und umfasst vier Wochenenden (jeweils Freitag 16 Uhr bis Sonntag 13 Uhr) und eine Blockwoche:

Auf dieser Adresse kann man die genauen Daten der Termine ein sehen und sich die Karten von unserer Homepage downloaden:  

Der BVHE erkennt die Veranstaltung als Fortbildung an.


 

Beachten Sie bitte auch die Fortbildungen unter

www.bildung-anthromed.de/