Sie sind hier:   Startseite > FORTBILDUNGEN > Fortbildungsveranstaltungen > Augenheileurythmie        

Augenheileurythmie        


Augenheileurythmie

Die Trübung der Linse, die Katarakt, betrifft viele Menschen.

Wie kann man diesem Geschehen entgegenwirken?

Eine Fortbildung zu diesem Thema findet am 26./27.10.2019 mit Margret Thiersch in Berlin statt.

Samstag, 26.10.19 von 9.30 - 19.00 und

Sonntags, 27.10.19 von 9.30 - 13.00.

Ort: In der Rudolf Steiner Schule, Auf dem Grat3, 14195 Berlin.

Anmeldung bei Adelheid Fröhlich-Lilja, Tel.: 030/74376890 oder

e-mail:mail@heileurythmie-berlin.de

Kosten: 100,-€, ab 20.9.19 110,-€

Um Voranmeldung wird gebeten!

Verpflegung: In den kleinen Pausen gibt es einen Imbiss und Getränke. Am Samstagmittag wird

eine Mahlzeit frisch zubereitet.

Zum Üben bitte weiße Kleidung tragen, wir arbeiten mit Farben!

Der Kurs wird vom BVHE mit 12 Punkten anerkannt.

Veranstalter: Luminita Nemtanu, Tel.Nr.:030/817 68 076, Mail: nemtanu.l@web.de


Fortbildung mit Doris ten Brink und Dr. med. Ralf Burkart ein.
Thema: „Astigmatismus
Datum: 09. und 10. November 2019
Ort: 88662 Überlingen


Bei mindestens sieben Teilnehmer/Innen findet die Veranstaltung statt.
Um eine verbindliche Zu-/Absage bitten wir Sie bis zum 26.10.2019.
Die Kursgebühr beträgt 65,00 €.
Da wir mit Farben arbeiten, bitten wir Sie mit heller Bekleidung (auch keine farbigen Schals) zu üben.
Wir freuen uns auf die gemeinsame Arbeit und grüßen Sie aufs Herzlichste!
Doris ten Brink
Zum Mühlöschle 3
88633 Heiligenberg
07554 - 99 08 34
do.tenbrink@gmx.de


Michael Urban
Heiligenbreite 52
88662 Überlingen
07551 – 85 77 95
murban@gmx.com


PROGRAMM
Samstag Sonntag
9.00 Uhr – 10.30 Uhr Heil-Eurythmie 9.00 Uhr – 12.15 Uhr Heil-Eurythmie und Reflexion
11.00 Uhr – 12.15 Uhr Vortrag zum Thema
15.30 Uhr – 19.00 Uhr Heil-Eurythmie

Die Teilnahme an der Fortbildung wird mit 11,5 Punkten vom BVHE anerkannt.


Wege zum Verständnis und zur Therapie der Glaukomerkrankung und Makuladegeneration

Tagung in Zusammenarbeit mit Dr. Erika Hammer

13. und 14. Dezember 2019 am Goetheanum in Dornach

Der Besuch der Fortbildung wird vom BVHE mit 8,5 Punkten anerkannt.  

Programm



HE-Fortbildung für Heileurythmisten, Ärzte und Medizinstudenten.

Beendigung des 7. Vortrags, Beginn des 8.Vortrags des HE-Kurses unter besonderer Berücksichtigung der Ophthalmologie

Datum:             Fr., 21.02.2020,    10.00-12.30,  14.30-18.00 Uhr.

Dozenten:         Dr.med. Erika Hammer, Fachärztin für Augenkrankheiten,

Ursula Stiefvater, Heileurythmistin

Veranstalter:     Dr. med. Erika Hammer

Ort:                  Eurythmeum  Aesch, CH, Apfelseestr.9a

Kosten:            100,-€

Anmeldung:      Praxis Dr. Hammer,  Tumringer Str.200,  D-79539 Lörrach.                                                     

Auskunft:         Praxis Dr. Hammer, Tel. 07621 / 88235,    Claudia Paulus, Tel. 0761 / 4797673.

Die Teilnahme an dieser Fortbildung wird vom BVHE mit 8 Punkten anerkannt.

 

 


Augenheileurythmie-Kurs zu Augenerkrankungen

von Freitag, 21. Februar, 9.00 Uhr, bis Freitag, 28. Februar 2020, 19.30 Uhr, in Dornach/Schweiz

Ärztliche Einführung: NN Heileurythmie: Margret Thiersch

Es wird gearbeitet – auch mit Grundelementen der Toneurythmie – zu den

Themen:

Periphere Netzhautdegeneration, Ablatio, Katarakt, Presbyopie, Glaukom, Augenentzündungen, Trockenheit der Augen, Retinopathia pigmentosa, Maculopathie, Diabetische Netzhauterkrankungen

Der Kurs wendet sich an diplomierte Heileurythmisten, Ärzte und Medizinstudenten.

Diese Fortbildung wird vom Deutschen Berufsverband für Heileurythmie mit

50 Einheiten, vom Schweizer Berufsverband mit 40 Einheiten anerkannt.

Kurskosten:  CHF 400  (Einzeltag CHF 60)  und  Kursmaterial:  CHF 25

Kursunterlagen und Anmeldung:

Margret Thiersch, Rüttiweg 36, 4143 Dornach/Schweiz

Tel: +41 61 702 08 59,  E-Mail:  thorwald.thiersch@goetheanum.ch

 


Augenheileurythmie-Kurs zu Augenstörungen

von Samstag, 7. November, 9.00 Uhr, bis Freitag, 13. November 2020, 19.30 Uhr, in Dornach/Schweiz

Ärztliche Einführung: NN Heileurythmie: Margret Thiersch

Es wird gearbeitet – auch mit Grundelementen der Toneurythmie – zu den

Themen:

Myopie, Hperopie, Schielen, Legasthenie, Astigmatismus, Bildschirmarbeit

Der Kurs wendet sich an diplomierte Heileurythmisten, Ärzte und Medizinstudenten.

Diese Fortbildung wird vom Deutschen Berufsverband für Heileurythmie mit

50 Einheiten, vom Schweizer Berufsverband mit 40 Einheiten anerkannt.

Kurskosten: CHF 400 (Einzeltag CHF 60) und Kursmaterial: CHF 25

Kursunterlagen und Anmeldung:

Margret Thiersch, Rüttiweg 36, 4143 Dornach / Schweiz

Tel: +41 61 702 08 59, E-Mail: thorwald.thiersch@goetheanum.ch